Tag Archiv für Erschöpfungszustände

Stressreduktion durch Achtsamkeit

Das MBSR 8-Wochen-Programm

Das Programm meines 8-wöchigen MBSR-Kurses richtet sich an Menschen, die ihren beruflichen oder privaten „Stress“ besser bewältigen wollen.

Menschen, die ein MBSR-Programm absolviert haben, berichten zumeist von folgenden positiven Veränderungen:

  • Effektivere Bewältigung von Stresssituationen
  • Gesteigerte Fähigkeit zur Entspannung
  • Verbesserter Umgang mit chronischen Schmerzen
  • mehr Ruhe im Tagesablauf
  • Zunahme von Selbstvertrauen und Selbstannahme
  • größere Gelassenheit
  • höhere Konzentration
  • gekonnter Umgang mit eigenen Gefühlen
  • besseres Verständnis für den jetzigen Moment
  • verbesserte Konfliktfähigkeit
  • solide & strukturierte Stressverarbeitung
  • gesteigerte Resilienz
  • verbesserte Kommunikationsfähigkeit
  • ein bewussteres Leben

Weiterhin ist ein Achtsamkeitskurs eine sehr gute Maßnahme bei:

  • Burnout & Depression oder Ängsten (prophylaktisch, begleitend oder als sinnvolle Anschlussmaßnahme zu einer Therapie)
  • Beruflicher / privater Neuorientierung oder Herausforderungen
  • Sinnfragen des Lebens (Was will ich wirklich?)

Der Kurs vermittelt eine Methode zur Selbsthilfe, ersetzt aber keine ggf. notwendige medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Das MBSR 8-Wochen-Programm

Üblicherweise wird MBSR in Form des von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelten 8-Wochen-Programms in einer gemischten Gruppe vermittelt.

Wesentliche Elemente des Kurses sind:

  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Ruhe (Body-Scan)
  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Bewegung (z.B.Yoga)
  • Meditation im Sitzen und im Gehen
  • Achtsamkeit im Alltag
  • Zum Achtsamkeitskurses gehören auch:
  • Persönliches(telefonisches) Vor- und Nachgespräch
  • 8 Termine mit aufeinander aufbauenden Themen (jeweils ca. 2,5h)
  • 1 Achtsamkeitstag
  • Stille, Ruhe & sich selbst erleben
  • fachliche Informationen zum Thema Achtsamkeit, Stressreduzierung, gewaltfreie Kommunikation, Selbstfürsorge etc.
  • praktische Meditationsübungen für den Alltag (im Liegen, Sitzen & in Bewegung)
  • wertvolle Audio-Anleitungen für Ihre täglichen Übungen
  • einfache schriftliche Übungsanleitungen
  • umfangreiches Kurs- und Übungsmaterial
  • permanenter Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Kurstermine

Der Kurs beinhaltet 8 wöchentliche Termine sowie 1 Achtsamkeitstag

Teilnehmer: max. 5 Personen

Zeit: jeweils Mittwochs , 18.00 bis 20:30 Uhr – Start: 31.10.18

Kursgebühr: € 380

Zusatzinfo: Um Vereinbarung des Vorgesprächs wird gebeten!

PME trifft Achtsamkeit

PME trifft Achtsamkeit

Neue Einsteigerkurse:

 

Am Montag, den 05.11. und Freitag, den 09.11.18 beginnen neue Kurse „PME trifft Achtsamkeit“ !

In diesen Kursen kombiniere ich Elemente der Progressiven Muskelentspannung (PME) mit Übungen aus dem MBSR- Training (Achtsamkeitsbasierte Stessreduktion nach J.Kabat-Zinn).

Die Progressive Muskelentspannung ist eine leicht erlernbare Entspannungstechnik, bei der durch bewusstes An-und Entspannen bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht wird.

Die Wahrnehmung des Unterschiedes zwischen An- und Entspannung dient der Intensivierung des Entspannungsgefühls.
Um die eigene Körperwahrnehmung zu verbessern, erweitere ich die PME mit Übungen aus dem MBSR – Training.

Wie z.B die achtsame Wahrnehmung des Körpers in Ruhe (BodyScan), die achtsame Wahrnehmung des Körpers in Bewegung(Yoga) und die Sitzmeditation.

  • Kursdauer : 8 Abende
  • Wann ? : immer Montags von 18:00-19:30
    immer Freitags von 17:00-18:30
  • Teilnehmer : max.7
  • Kursentgelt : 150€

Anmeldung bitte unter info@susanne-franke.de oder 0151-42601170

Neue Termine!!! Entspannungswoche an der Algarve

„Ich brauche eine Auszeit!“ Wie oft haben Sie dies sich selbst in letzter Zeit gesagt? Doch haben Sie sich diese Auszeit auch genommen? Wie oft gab es „mal eben noch“ Wichtigeres zu tun? Haben Sie Ihre Auszeit dann verschoben? Was aber, wenn Sie mit dem selbst auferlegten Tempo, dem atemlosen Rhythmus nicht mehr Schritt halten können? Zu welchem Preis bleiben Sie im alltäglichen Trott, in dem Hamsterrad an vermeintlichen Verpflichtungen und dem unsinnigen Anliegen, es allen Recht machen zu müssen? Was ist mit ihrer Gesundheit? Ihrem Wohlbefinden? Aber auch mit Ihren Träumen und Wünschen?
Seien Sie ehrlich zu sich selbst!
Wie viele der Einstiegsfragen haben Sie mit „Nein“ beantwortet: Nein, ich schaffe das nicht mehr! Nein, ich kann nicht mehr! Nein, ich halte das nicht mehr aus!
Ein Ja ist jedoch viel wichtiger im Leben. Lernen Sie wieder Ja zu sagen. Ja zu sich selbst. Ja zu Ihren Träumen und Wünschen. Ja zu Ihrem Können. Finden Sie wieder zu sich selbst, um auch andere Menschen wieder zu Ihnen finden zu lassen. Ja ich will! Ja ich kann! Ja ich bin!
Entspannen Sie! Aber richtig!
Deshalb findet Ihr…
…„Ausstieg aus der Anstrengungsspirale“
in einem traumhaften Haus in Südportugal statt. In dem einwöchigen Gruppen-Seminar erlernen Sie verschiedene Techniken und Methoden, wie zum Beispiel

  • Achtsamkeitstraining
  • Meditation
  • Yoga
  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung
  • Nordic Walking
  • Bewegung & Sport

um eine angemessene Lebensbalance herzustellen.

Meine Arbeit als Coach und Entspannunstherapeutin wird dieses Jahr durch die Sporttherapeutin, Stefanie Rogge, ergänzt.

Voraussichtliche Termine für 2016 :

1.Mai – 8. Mai , 10.Juli – 17.Juli und 11.September – 18.September !

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch!

Wechseljahre ? Zeit für einen Wechsel !

Hitzewallungen, nächtliche Schweißausbrüche, Herzklopfen, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Konzentrationsstörungen, Stress, Ängste, Wut, Aggressionen, Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, depressive Verstimmungen, Antriebsschwäche, Nervosität, Erschöpfungszustände … .

 

Die Liste möglicher Wechseljahrbeschwerden ist lang und individuell sehr verschieden! Zwei von drei Frauen leiden an körperlichen wie emotionalen Begleiterscheinungen in dieser Zeit.

Entgegen der gängigen Vorstellung, dass Wechseljahre lediglich eine Zeit des Verlusts, des Abschieds und der Krankheiten ist, möchte ich mit Ihnen an einem gemeinsamen Wochenende der Achtsamkeit den Zusammenhang zwischen den Wechseljahren und dem emotionalen Leben einer Frau beleuchten. Hilfestellung geben, Erfahrungen austauschen, eine Handreichung bieten.

Themenübersicht :

  • Körperliche Grundlagen der Wechseljahre
  • Wie Gedanken den Hormonspiegel in den Wechseljahren beeinflussen
  • Wie die Emotionen in den Wechseljahren ihre Gesundheit beeinflussen
  • Das Leere-Nest-Syndrom – Von Abhängigkeit zu einer gesunden Eigenständigkeit
  • Die Balance finden – Sich um sich selbst, sich um andere kümmern
  • Berufliches Erwachen in der Lebensmitte
  • Depressive Verstimmungen – Eine Chance zu wachsen
  • Frieden um jeden Preis geht zu Lasten des Herzens
  • Mit Achtsamkeit zu mehr Gelassenheit !

Ziel ist es, aufmerksamer mit den eigenen Gedanken, Gefühlen und dem eigenen Körper umzugehen und dadurch ein tieferes Verständnis für sich selbst sowie für die Veränderung, den eigenen Wechsel und die Umwelt zu entwickeln.

Termin: Samstag, 26.März und Sonntag, 27.März 2016

Kursentgelt : 150 €

Kursdauer : Samstag & Sonntag jeweils 10:00-16:00

Teilnehmende: maximal 20

Anmeldung: erbeten per Mail oder Telefon