Meditation

Meditation ist eine in vielen Religionen und Kulturen ausgeübte spirituelle Praxis. Durch Achtsamkeits- oder Konzentrationsübungen soll sich die Seele beruhigen und sammeln. In östlichen Kulturen gilt sie als eine grundlegende Übung. Die angestrebten Bewusstseinszustände werden, je nach Tradition, unterschiedlich und oft mit Begriffen wie Stille, Leere, Panorama-Bewusstheit, Einssein, im Hier und Jetzt sein oder frei von Gedanken sein beschrieben.

Wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit von Meditationen, so sind bei Menschen, die regelmäßig Meditieren, die Gehirnareale besser miteinander verknüpft, die Konzentrationsfähigkeit verbessert, sie sind weniger müde und entlasten den Körper. So hilft die Meditation Stress und Reizüberflutung zu begegnen und stärkt gleichzeitig die Gesundheit und das körperliche wie seelische Wohlbefinden.