Coaching

Coaching ähnelt einer Beratung. Allerdings bezieht sich das Coaching – im engeren Sinne – auf Ziele im beruflichen Bereich. Das Coaching kann für eine Weile berufsbegleitend durchgeführt werden, wenn beispielsweise Karriereziele benannt, definiert und erreicht werden sollen, aber noch Unsicherheit und Unklarheit darüber besteht, ob die notwendigen Ressourcen vorhanden sind oder wie sie am sinnvollsten zielführend eingesetzt werden können, ob das definierte Berufsziel mit anderen persönlichen Zielen in Konflikt steht. Coaching ist aber auch dann sinnvoll, wenn konflikthafte Beziehungen zu Vorgesetzten oder Mitarbeitenden, Kolleginnen und Kollegen sowie Vorgesetzten bestehen, die die eigene Motivation und Arbeitszufriedenheit beeinträchtigen und/oder den individuellen Karrierezielen entgegenstehen. Hier geht es um die konkrete Erarbeitung handlungsleitender Lösungen im beruflichen Kontext. Coaching ist keine Form der Psychotherapie.