Beratende Psychologie

Die beratende Psychologie (nichtheilkundliche Psychologie) ist ein Arbeitsgebiet der angewandten Psychologie. In Deutschland wird sie streng von der heilkundlichen Psychologie (Psychotherapie) unterschieden. Gegenstand der beratenden Psychologie sind psychologische Tätigkeiten, die die Aufarbeitung und Überwindung sozialer Konflikte oder sonstige Zwecke außerhalb der Heilkunde zum Gegenstand haben. Dagegen ist Psychotherapie eine Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Störungen mit Krankheitswert. Bei den Verfahren der beratenden Psychologie geht es ausschließlich um die Lösung von Problemen und sozialen Konflikten, nicht aber um die Heilbehandlung von psychischen Störungen.